Verweigerung Rundfunkgebühr

Am 6.8.2019 ist mein neues Buch „Medienkritik – Juristische Texte zur Rundfunkgebühren-verweigerung“ im Verlag tredition in den Formaten Hardcover, Paperback und e-Book erschienen:
https://tredition.de/autoren/wilfried-schmitz-26642/medienkritik-juristische-texte-zur-rundfunkgebuehrenverweigerung-hardcover-120591/
In dieses Buch ist die Summe jahrelanger (juristischer) Kritik an den Zuständen der öffentlich-rechtlichen Medien eingeflossen.
Diese Zustände sollte jeder hinterfragen und nicht länger widerspruchslos hinnehmen.
Dabei soll dieses Buch eine wichtige Hilfe sein, auch beim Formulierungen von Programm-beschwerden sowie Widersprüchen und Klagen gegen Rundfunkgebührenbescheide.
Der nachfolgende Text mit einer „Musterklage“ ist für jeden kostenlos nutzbar. Er enthält einen Auszug aus dem vorgenannten Buch:

Verweigerung.Rundfunkgebühren.Muster.Klage

Wer erfahren will, wie ich nach einem bemerkenswerten Prozesstag vor dem VG Aachen am 20.9.2019 massenmedial behandelt worden bin, der sehe sich meine Stellungnahme unter meinem Homepage-Link „Souveränität“: des Kaisers neue Kleider…“ an.

 

Eine Empfehlung in diesem Kontext:

Zudem kann ich jedem nur den Film „Requiem für den amerikanischen Traum“ über und mit Noam Chomsky (und auch das Buch hierzu) empfehlen, der zur Zeit auch auf YouTube in voller länger auf Englisch und Deutsch zu sehen ist. Prof. Rainer Mausfeld und viele andere  sind durch Noam Chomsky beeinflusst worden.
Es gibt unzählige Beispiel für Fake-News. Hier nur ein ehrenhaftes Beispiel, mediengeschürter Hysterie mit wissenschaftlichem Sachverstand entgegenzuwirken.
https://www.youtube.com/watch?v=zzdtuW9B-tg